Jeezy feat. Puff Daddy – Bottles Up // Video

Manche sagen ja, dass Jeezy fka Young Jeezy der wahre Pionier für das war, was heute inflationär als Trap bezeichnet wird. Mit seinem heute als Hood-Classic gehandelten dritten Album »Lets Get It: Thug Motivation 101« setzte er 2005 das Fundament für die Thugs und Futures, die sich im Folgejahrzent zu Superstars und Atlanta entgültig zur Brutstätte für Jetzt-Sound von HipHop machten. Und auch 16 Jahre nach seinem Einstieg zeigt Jeezy, dass mit ihm durchaus noch zu rechnen ist und macht Dinge mit Puff Daddy fka Brother Love fka Diddy fka P. Diddy fka Puff Daddy fka… ach, wer kommt da überhaupt noch mit? Eins ist sicher: den beiden scheint es nach wie vor gut so gehen (Puff Daddy wurde kürzlich erst – erneut – als bestverdienender Musiker 2k17 genannt). So zelebriert man seinen Status als Rap-Veteranen und OGs und poppt Bottles as usual.