Jay-Z – Moonlight // Video

Die Serie großartiger Musikvideos zu »4:44« reißt nicht ab. Auch für »Moonlight« setzt Jay-Z sich mit schwarzer Identität in der amerikanischen Popkultur auseinander. Zentrale Zeile: »Even when we win we gone lose.« Comedian Hannibal Buress erklärt: Ein weißgewaschenes Erfolgskonzept umzubesetzen, tut nichts für die Kultur. Es ist »whack as shit«. Der Hauptdarsteller von »Black Friends« – natürlich eine Afro-Allegorie auf den 90er-Serienklassiker mit Rachel, Ross, Joey und Co. – verlässt daraufhin das berühmte New Yorker Apartment und setzt sich ins titelgebende Mondlicht. Das natürlich eine Doppelbedeutung trägt: Im Hintergrund hören wir die berüchtigte Fehlverleihung des Oscars für den besten Film 2017.

TEILEN