Illa J – 7 Mile // Video

Zuhause ist es immer am schönsten, sagt man. Nun kann das Attribut »schön« je nach Gusto unterschiedlich definiert werden. Illa J kommt aus Detroit, einer Stadt, die seit Jahrzehnten mit einer extrem hohen Kriminalitätsrate zu kämpfen hat und so stark verschuldet ist, dass Bildungseinrichtungen daran beinahe zugrunde gehen. Trotzdem widmet der Bruder von Eastcoast-Produzentenlegende J Dilla sein komplettes drittes Studioalbum »Home« der Motor City. Denn ohne die schmutzige Stadt wäre er nicht, wer er heute ist, sagt Illa J. Im Video zu »7 Mile« rollt Illa durch die Straßen des Bezirks Nortown, vorbei an trostlosen Kulissen entlang der Mile-7-Road, wo Bestattungsunternehmen, Liquor-Stores und zerbeulte Autos das Straßenbild prägen. Einzig ein paar Comic-Animationen bringen einen Hauch Farbe ins Bild. Die für den Track namensgebende Straße gilt eben nicht umsonst als die berüchtigtste und gefährlichste in ganz Detroit – im Übrigen nur eine Meile von der nicht zuletzt durch einen Spielfilm aus dem Jahr 2003 bekannten Stadtgrenze, 8 Mile, entfernt.

TEILEN