Howls feat. Noah Breakfast – 004 [Track]

Howls-650
 
Beat-Wahnsinn aus Oz: Der mittlerweile über Genre- und Landesgrenzen hinaus zu nicht zu verachtendem Ruhm gekommene Ta-ku schnappt sich für sein Nebenprojekt Howls den noch nicht ganz so bekannten Kit Pop. Dabei herausgekommen sind bisher vier relativ einfallslos betitelte (»001« bis »004«), jedoch durchaus hörenswerte Stücke. Beim jüngst erschienensten Track erhalten die zwei aus Perth stammenden Soundtüftler außerdem Unterstützung von Noah Breakfast aus Philadelphia.
 

 
Außerdem unlängst aufgetaucht: Ta-kus großartiger Re-Work/Remix/Dub-irgendwas von Disclosure und London Grammars »Help Me Lose My Mind«. Wer im Besitz eines Splash-Tickets ist, darf sich übrigens schon mal Ta-kus Set bei der Sause in Ferropolis im Kalender vormerken. Sollte dope werden.