Haze geht auf »Die Zwielicht Tour 2018« // Live

In eine Welt, deren Bewohner sich mit dem Mantra »Eigentlich geht es uns doch gut!« in einen tranceartigen Stillstand gemurmelt haben, tritt plötzlich Haze. Er stellt metaphorisch Blocks neben Altbauten, Dummheit neben Bildung, Wahn neben Vernunft und zieht Kreuz- und Quervergleiche. Die bildungsbürgerliche Wohlstandsblase platzt und es wird schmutzig und unangenehm. Der Junge aus Fächerstadt schafft es, die festgefahrenen Strukturen neu in den Blick zu nehmen und ins Wanken zu bringen. In Karlsruhe denkt man augenscheinlich über allseits bekannte Tatsachen nochmal neu nach und liefert so seine sehr rohe, dadurch aber auch authentische Sichtweise auf die Dinge – sein letztjähriges Debütalbum »Guten Abend, HipHop …« symbolisierte diese ehrliche Haut in Wort, Bild und Features mit hiesigen Rap-A-Ligisten wie Bonez MC, RAF oder MoTrip, sodass für den kommenden Longplayer »Die Zwielicht LP« bereits erste Spekulationsblasen und Erwartungshaltungen heranwachsen. Entladen können diese sich dann spätestens auf »Zwielicht«-Tour.

25.04. Frankfurt, Nachtleben
26.04. Berlin, Musik & Frieden
27.04. Hamburg, Logo
28.04. Köln, Jungle
02.05. München, Backstage Club
03.05. Wien, Flex Cafe
04.05. Leipzig, Naumanns
05.05. Stuttgart, Schräglage
11.05. Konstanz, Kulturladen

Karten für die Shows sind bei den bekannten Ticketdealern bereits erhältlich.