GoldLink spielt Clubgigs in Köln und Berlin // Live

RS48866_GoldLink Press Pic

Lass ma ne Runde bouncen jetzt: Als GoldLink 2014 mit »The God Complex« auf der Bildfläche erschien, hatten Musikjournalisten rund um den Globus einen neuen Posterboy der Genre-Verbieger ausgemacht. Denn der 22-jährige MC war weit mehr als nur ein Silbenschmied, der in gewöhnlichen BPM-Gefilden rappte. Nein, der von Link selbst als »Future Bounce« betitelte Sound vermengte Uptempo-R’n’B, House und Rap der späten Neunziger zu einer einzigartigen Neuschöpfung, die ihm zahlreiche Soundcloud-Follower sowie das Wohlwollen der Blogger einbrachte. Im vergangenen Herbst legte er dann mit »And After That, We Didn’t Talk« eindrucksvoll nach. So groß war die Begeisterung über das via der Soundinstitution Soulection veröffentlichte Album, dass GoldLink kürzlich bei RCA Records unterkommen konnte. Das aufgebaute Momentum nutzt der in der DMV-Region (D.C., Maryland, Virginia) aufgewachsene Musiker nun, um auf Tour das erste Mal in Deutschland vorbeizuschauen. Tickets für die beiden Ende September stattfindenden Gigs sind jetzt erhältlich.

28.09. – Berlin, Prince Charles (Tickets)
29.09. – Köln, Bahnhof Ehrenfeld (Tickets)