Free Gucci : The Burrrtish Edition

    Gucci Manes törichte Unzurechnungsfähigkeiten lassen den exzentrischen Trapper zwar hin und wieder etwas seltsam ausschauen, seinem Rang als fehlgeleiteten Lieblingsirren der Hipster-Auslese haben die psychopathischen Auswüchse dennoch nicht geschadet. Nach dem ersten „Free Gucci“ Tape (großartige Remixe von Flying Lotus und Zomby) folgt nun der zweite Streich. Diplo agierte beim Vorgänger als künstlerischen Berater, für die Fortsetzung hat sich Sinden der verantwortungsvollen Aufgabe angenommen und die „Burrrtish Edition“ hat es wirklich in sich. Hudson Mohawke, Terror Danjah, Rustie, Duke Dumont und zahlreiche andere britische Produzenten hauen einen Banger nach dem anderen raus. Grime Monster wie Ghetts und Wiley greifen ebenfalls zum Mic. Super Aktion. Wenn es bei derart guten Tapes bleibt, kann Gucci gerne weiter im Zuchthaus oder in der Klapse ein- und ausgehen.

    Sinden Presents Free Gucci 2: The Burrttish Edition (Download)

    Tracklist:

    1. Gucci Time (Feat. Swizz Beats) (Sinden Remix Feat. Tinchy Stryder)
    2. Brand New (Rustie Remix)
    3. Party Animal (Hudson Mohawke Remix)
    4. It’s Alive (Feat. Swizz Beats) (FunkinEven Remix)
    5. Remember When (Feat. Ray J) (Terror Danjah Remix Feat. Wiley & Dream Mclean)
    6. O Dog (Feat. Wyclef) (Mosca Remix Feat. Trigga Nom)
    7. Weirdo (Swerve Remix Feat. Ghetts)
    8. Trap Talk (Toddla T Remix Feat. Slick Don)
    9. Dollar Sign (Duke Dumont Remix)
    10. Missing (Melé Remix)
    11. What It’s Gonna Be (Scratcha DVA Remix) (Dub)
    12. Grown Man (Feat. Estelle) (Rude Kid Remix)
    13. It’s Alive (Feat. Swizz Beats) (The Blessings Remix)
    14. Dollar Sign (These New Puritans Remix)
    16. Haterade (Feat. Nicki Minaj & Pharrell) (Mista Men Remix)
    17. It’s Alive (Feat. Swizz Beats) (FunkinEven Remix) (Bonus Instrumental)

    Via