Fler feat. Farid Bang – AMG // Video

Was soll man dazu sagen? Fler und Farid Bang, langjährige Duellanten im Deutschrap-Zirkus, die bis Mitte letzten Jahres nichts als Hass und Häme füreinander übrig hatten, machen inzwischen nicht nur gemeinsame Flughafen-Selfies und Video-Cameos, sondern Musik. Ob das nun konzipierter Promo-Move oder tatsächliche gegenseitige Wertschätzung sein mag, ist eigentlich egal. Im Clip zu »AMG« kapert man jedenfalls mit einer Horde Hayvans einen Radiosender, um über den Äther auf reduziertem Subbass-und-Glocken-Trap Welle zu schieben. Wer an Flizzys »Vibe« und dem Kollabo-Projekt »Epic« Gefallen fand, dessen Erwartungen werden auch hier erneut erfüllt.

Problematisch wird die Angelegenheit allerdings nach einer guten Minute, wenn Farid Bang da weitermacht, wo er mit »JBG 3« zuletzt ein Benchmark in Sachen Geschmacklosigkeit setzte: »Aus dem Lamborghini zieh‘ ich diese Carolin in den Jeep/Und die alte Bitch wird im Wald gef*ckt wie Aborigines«, rappt er da, als bedürfe es auch 2018 noch Rape-Lines um anzuecken. »F*ck Alice Schwarzer mit ’ner Horde schwarzer Alis«, heißt es weiter – man muss kein links-grün-versiffter Gutmensch sein, um solche Zeilen abstoßend zu finden. Pubertierende RapUpdate-Mathiase klatschen derweil in den Kommentarspalten Applaus. Traurig, dass sowohl Flers solide Performance als auch die endgültige Begrabung des Kriegsbeils im vermeintlich endlosen Streit zwischen Maskulin und Banger von sexistischen Geschmacklosigkeiten überschattet wird.