Elzhi – February

Elzhi - February

Mit dem gestrigen Schalttag beschloß sich für Dilla-Nostalgiker ein besonderer Monat. Zum zehnten Mal jährte sich der Gedenktag des am 10. Februar 2006 verstorbenen Beat-Vaters James Dewitt Yancey. Drei Tage voraus eilt mit dem 7. Februar der Geburtstag der HipHop-Legende. Zu Ehren dessen wird aus dem Feiertag seit dem vergangenen Jahr gleich ein ganzes Wochenende gesponnen. Für die zweite Ausgabe des »Dilla Weekend« fanden sich deshalb diverse illustre Gäste in Miami, Florida ein: darunter Jay Electronica, Black Thought, DJ Premier und Slum Village.

Nur einer fehlte. Elzhi hielt sich indes fern von jeglichen Feierlichkeiten. Offenbar scheint der Schmerz über den Verlust seines Freundes noch immer spürbar tief zu sitzen. Warum der MC aus Detroit deshalb nicht mit im Aufgebot stand, scheint unklar zu sein. Wahrscheinlich aber inspirierte ihn der kalte Februar zu introvertierter Einsamkeit im Studio. Acht Jahre nach dem Debütalbum »The Preface« kündigt er für den 25. März den Nachfolger »Lead Poison« an. Für die erste Singleauskopplung schwelgt Elzhi in alten Erinnerungen an die Kindheit, Beziehungen und ebenjenem J Dilla.