Der JUICE-Festivalplaner Teil II: Ab zum Hangover, Spack! oder Out4Fame! // Live

Es geht in die heiße Phase: Die Schulen und Unis lassen den Betrieb ruhen und gönnen ihren Insassen ein paar Wochen Freigang. Und, liebe arbeitende Bevölkerung: Ein Blick aufs Urlaubskontingent lohnt. Ist der Antrag dann genehmigt, einfach Schlauchboot, Bierbong und Isomatte eingepackt – auf diesen ­Festivals bekommt ihr im Sommer die volle Dröhnung Rap.


Hangover Jam
»Einsachtsieböööön!« wird es aller Voraussicht nach Mitte August durch die Hannoveraner Gassen hallen. Denn die Bande aus der Hansestadt um Bonez MC und Gzuz wird ihre Hits einpacken und die Gilde Parkbühne in Beschlag nehmen. Natürlich sind alle down damit – denn neben den 187ern mischt u.a. Viral-Phänomen Ace Tee die Crowd mit ihrem zurückgelehnten Sound auf. Außerdem gibt’s mit den Orsons und Nimo eine geballte Ladung Schwaben-Rap, wobei wir besagte Acts nur aufgrund ihrer Heimatstädte nie in dieselbe Schublade stecken würden. Bevor Unruhe aufkommt, übernimmt lieber das Team Normal und lässt Audio88 & Yassin unnachahmlich ihren Zeigefinger-Rap ohne Zeigefinger zelebrieren. Parallel dazu gibt’s Graffiti-Action und einen Tanzboden für Breaker. Es wird bunt und brachial auf der Gilde Parkbühne, so viel ist sicher.

FACTS
12.08. – Hannover, Gilde Parkbühne
Gründung: 2015 /// Besucher: 5.000
Line-Up (vorläufig): 187 Strassenbande, Die Orsons, Nimo, Audio88 & Yassin, Danju, Bausa, Ace Tee & Kwam.e u.v.m.
Tickets: ab 41,- EUR (zzgl. Gebühren) via www.hannover-concerts.de


Spack! Festival
Welcome to Wirges: In dem Fünftausend-Seelen-Ort im Westerwald sagen sich Fuchs und Hase noch gute Nacht. Nur an einem Sommerwochenende, da vertagt man die Nachtruhe lieber auf die darauffolgenden Tage. Denn Ende August wird Wirges zum Miniatur-Mekka für Musikliebhaber erklärt – mit einem deutlichen Schwerpunkt auf Deutschrap wohlgemerkt. Mit MoTrips »Mathematik«-Abhandlungen, dem »Holland«-Trip der 257ers und »Auf Entspannt«-Musik von B-Tight und Estikay gibt es beim Spack! Festival 2017 auch für Rap-Fans einiges zu feiern. Krönen konnte man das Line-up vor kurzem durch die Ankündigung von Headliner Sido.

FACTS
25./26.08. – Wirges, Festivalpark
Gründung: 2004 /// Besucher: 11.000
Line-Up (Auszug): Sido, MoTrip, Maeckes, Damion Davis, 257ers, B-Tight, u.v.m.
Tickets: ab 51,30 EUR (inkl. Gebühren) oder ab 67,40 EUR (inkl. Gebühren & Camping) via www.spack-festival.de


Out4Fame Festival
Das Out4Fame Festival geht dank freundlichem Support von Defshop bereits in die vierte Runde. Ende August versammeln sich im Revierpark Wischlingen wieder einige der größten Namen, die das hiesige Rap-Spiel aufbieten kann: Die 187er werden genauso abreißen wie Kool Savas, Azad und Prinz Pi. Neben weiteren Hochkarätern wie Nimo, MoTrip und Kontra K setzt das O4F in bewährter Manier auch auf kräftige Unterstützung von internationaler Seite: die Chicagoer Rap-Legende Common und die Gangster-Rap-Ikone Kool G Rap kommen genauso nach Dortmund wie das legendäre New Yorker Kollektiv D.I.T.C. Als Headliner konnte man vor kurzem zum zweiten Mal in der Festivalgeschichte Busta Rhymes bekanntgeben – Genickbrüche sind also vorprogrammiert. Garniert wird die dreitägige Festival-Experience mit Aftershow-Partys, einem Beach- und Schwimmareal und Graffiti-Action. Klingt nach nem exquisiten Wochenende.

FACTS
18.-20.08. – Dortmund, Revierpark Wischlingen
Gründung: 2014 ///
Besucher: 10.000 Besucher/Tag
Line-Up (Auszug): Busta Rhymes, Kool Savas, 187 Strassenbande, MoTrip, Prinz Pi, Kontra K, Azad, Eko Fresh, Nimo, Azad, Arrested Development, Common, DJ Premier, Pharoahe Monch, Mädness & Döll u.v.m.
Tickets: 3-Tages-Ticket ab 115,- EUR (ohne Camping) bzw. 125,- EUR (mit Camping) via www.out4famefestival.com

Illustration: Erik Hibbert