Death Grips live

Death-Grips

»It goes, it goes, it goes, it goes / it goes, it goes, it goes, it goes« on tour, heißt es für Death Grips. Denn das Kalifornier Trio kommt Anfang Mai nach Berlin und Hamburg. Leute, die auf Konzerten bloß herumstehen, mögen sich hier nicht angesprochen fühlen. Denn wenn Stefan Burnett rappend – mit diesem zornigen Ton in der Stimme – halbnackt auf der Bühne steht, möchte man mit seiner Dynamik mit den energischen Bewegungen einfach mithalten, die ganze Zeit hochspringen und mit dem Kopf wackeln. Es wird bizarr, laut, schräg, rockig und heiß! Wer sich das neueste Album »The Money Store« bereits zu Gemüte geführt hat, kann sich das vorstellen. Tickets gibt es hier.

06.05. – Berlin, Berghain
07.05. – Hamburg, Uebel & Gefährlich

Death-Grips

Kommentieren

EMPFOHLENE ARTIKEL