De La Soul feat. Snoop Dogg – Pain // Track

de_la_soul

Zwölf Jahre ist es her, das Release des letzten Albums von De La Soul. Mit »The Grind Date« hatte sich das Trio 2004 in eine Schaffenspause verabschiedet und nur ab und an von sich Reden gemacht, zum Beispiel als es zum 25-jährigen Jubiläum ihres Debüt-Klassikers »3 Feet And Rising« ihre komplette musikalische Pallete im Netz for free zur Verfügung stellte. Auf den nunmehr neunten Langspieler ließ man die Gefolgschaft allerdings lange warten. Dass diese jedoch nach wie vor großes Interesse an neuem Material der HipHop-Pioniere hat, zeigen die knapp 600.000 Dollar, die mithilfe von Kickstarter zur Finanzierung einer neuen LP generiert wurden.

Mit einer zusätzlichen 4-monatigen Verspätung und einer dazwischengequetschten Vertröstungs-EP á la »Sorry For The Wait« soll »and the Anonymous Nobody« am 26. August nun aber endlich erscheinen. Seit gestern kann man sich mit »Pain« eine erste Kostprobe des Projekts genehmigen. Für den Track haben die Member der Native Tongue Family Uncle Snoop Dogg ins Studio gebeten, um gemeinsam smoothe Funk- und Gospel-Vibes zu versprühen. By the way: Der Track ist auf De La Souls Website an ein Lyric-Videogame gekoppelt. Nur für den Fall, dass euch auf Arbeit mal langweilig werden sollte.