Crack Ignaz – Gwalla (prod. Lex Lugner)

Crack-Ignaz-Gwalla-4
 
Nicht wundern: Während du nichtsahnend in der Kunstgalerie den Rembrandt anschaust, verkauft Crack Ignaz an der Ecke die Bricks, als wär’s nix. Denn so lange das Rap-Ding die Miete nicht zahlt, muss der König der Alpen sein »Gwalla« in der Trap verdienen. Doch ein Ende des Struggles ist in Sicht: Ignaz K hat unlängst bei Melting Pot Music unterzeichnet und wird über das Kölner Label am 17. Juli sein seit langen Jahren heiß erwartetes Debütalbum »Kirsch« droppen. Wir feiern vorab, hauen schon mal Steak & Scampi auf den Grill und schmeißen die Elvis-Playlist an. Der Sommer wird heiß am Hanuschplatz in Salzburg City. Wir gießen heute Öl via der JUICE Premiere »Gwalla« Öl ins Feuer.