Chief Keef – Sorry For The Weight // Mixtape

Bildschirmfoto 2015-02-18 um 18.29.10
 

Chief Keef ist zurück. Nachdem sein Track »I Don’t Like« und das zugehörige Mixtape »Back From Death« 2012 einen gehörigen Hype auslösten, folgte schnell der Besuch im Interscope-Büro und eine passende Vertragsunterschrift. Chief Keef und 3Hunnas brachten das Drill-Movement öffentlichkeitswirksam auf die Karte und sein Debüt »Finally Rich« erschien noch im selben Jahr. Einzig vermochte der damalige Newcomer der Stunde nicht, die hohen Erwartungen zu erfüllen. Aber Mund abgeputzt und weiter ging’s: Der Mixtape-Hustle wurde munter fortgesetzt, der Nachfolger der Debüt-LP ließ jedoch beständig auf sich warten. Stattdessen standen Konflikte mit dem Gesetz, ein Rehab-Aufenthalt und schließlich Ende letzten Jahres der Rausschmiss bei Interscope auf dem Plan.

 

Wieder independent unterwegs, entschuldigt sich der Glo-Gang-CEO für die turbulente Zeit bei seinen Fans und serviert als Wiedergutmachung das Mixtape »Sorry For The Weight«. Die Energie der Anfangswerke versprühen diese 18 Tracks zwar nicht ganz, stellen aber bis auf Ausnahmen einen soliden Appetithappen auf das neue Album »Bang 3« dar. Das soll noch in diesem Jahr erscheinen. Außerdem scheint Chief Keef ordentlich Motivation aus den verkorksten letzten Monaten gezogen zu haben und lässt in einem anfänglichen Monolog auf »Ten Toes Down« verlauten: »I’m always working. That’s all I need to be happy«. Geht uns ähnlich. Wird aber trotzdem langsam Zeit für den Feierabend.

 

TEILEN