Start REVIEWS

REVIEWS

Dat Adam – Hydra 3D // Review

Drei Musterschüler, die die Coolness-To-Do-Liste fleißig abgearbeitet und dabei vergessen haben, was Coolness eigentlich ausmacht: Cool bleiben.

A Tribe Called Quest – We Got It From Here …...

Das neue Tribe-Album läuft außer Konkurrenz. Es ist die pure Zeitlosigkeit.

Crack Ignaz – Marmeladé // Review

»Marmelade«: Ein Mixtape, das auch so klingt wie eins – also: spontan, skizzenhaft, verspielt, unperfekt.

Kaaris – Okou Gnakouri // Review

Kaaris emanzipiert sich mit »Okou Gnakouri« – von seinem musikalischen Image und von Ziehvater Booba

Eloquent & Twit One – Folie á deux // Review

Auf den Sample-Manifesten des Kölners Twit One beleidigt Eloquent ima­ginäre Wack-MCs mit einer Ernsthaftigkeit und einer Ausdauer, als wäre es 1997.

Boogie – Thirst 48 Pt. 2 // Review

Hätte das TDE-Powerhouse nicht schon einen König gekürt, Boogie wäre der perfekte Pick für die Compton-­Connection.

Gaika – Spaghetto EP // Review

»Spaghetto« wühlt jeden auf, der bis zum Ende zuhören kann, ohne vor Scham über die eigene Rolle im beschriebenen Konstrukt im Boden zu versinken

Dumbfoundead – We Might Die // Review

We Might Die löst eine gehörige Portion Pessimismus, Zukunftsangst und die Gewissheit, dass unsere Zeit gerade genau das verdient hat, aus.

Luciano & Nikky Santoro – Locosquad präsentiert 12812 // Review

Für ein Album, das sich nicht selbst im Weg steht, braucht der Locosquad mehr Kompromissbereitschaft.

Kool Savas – Essahdamus // Review

»Essahdamus«: Revolutionär ist das nicht, aber vielleicht nötig, um Impulse fürs nächste reguläre Savas-Album zu sammeln.

Meek Mill – Dreamchasers 4 // Review

Quality Street Music im besten Sinne.

Aktuelle Ausgabe

Aktuell beliebt

141,265FansGefällt mir
14,523AbonnentenFolgen
2,963AbonnentenFolgen
98,083AbonnentenFolgen
78,213AbonnentenAbonnieren