NEWS
st-ides
40 Unzen Hood-Flavour: St. Ides Malt Liquor zum Sonderpreis bestellen // Advertorial

Wolltest du schon immer mal das Starkbier aus den Kultfilmen »Menace II Society« und »Boyz N The Hood« trinken? Dann hast du jetzt mit unserem Gutscheincode die Chance!

asap_rocky_alla
A$AP Rocky – At.Long.Last.A$AP (A.L.L.A.) // Stream

»Age Ain’t Nothing But A Number« stellte die damals 15-jährige Aaliyah 1994 mit dem Titel ihres Debütalbums fest. Selbiges gilt anno 2015 auch für die Releasedates verschiedenster Album-Blockbuster des US-Rapzirkus. Denn nach Kendrick, Tyler und Earl ist auch A$AP Rockys lang ersehntes Zweitwerk »A.L.L.A.« aufgetaucht.

Drake-650
Drake feat. Beyoncé & Sal Houdini – Can I // Track

Kennt ihr den New Yorker Musiker Sal Houdini? Nein? Wir auch nicht. Aber wir kennen Beyoncé und Drake. Letzterer kennt wiederum besagten Sal Houdini, denn der steht in irgendeiner, uns bisher nicht näher ersichtlichen Verbindung mit Drizzys Label OVO Sound. Nun ist da gestern dieser Track aufgetaucht – »Can I« – mit Drake, Beyoncé und eben Sal Houdini.

DJ-Vito_R9A4215_
DJ ViTO – Ein ganz entspannter Blick zurück (mixed by DJ Saint One) // JUICE Exclusive Mixtape

Wer das Schaffen von Samy Deluxe über die Jahre verfolgt hat, für den sollte DJ ViTOs Gesicht kein unbekanntes mehr sein. Und trotzdem hat es fast anderthalb Dekaden gedauert, dass ViTO Mut und Willen zum Schritt aus dem langen Schatten des Samy Sorge gebündelt hat. Für JUICE wirft er einen ganz entspannten Blick zurück auf sein Schaffen.

Kendrick-Doku
Kendrick Lamar feat. Lady Gaga – PARTYNAUSEOUS // Track

Kurz mal den Denkautomaten angeschmissen: Anfang November 2012 tauchte auf einmal eine »Bitch Don’t Kill My Vibe«-Version im Netz auf, die sich von der auf »good kid, m.A.A.d city« enthaltenen Version durch einen Gastauftritt von Lady Gaga unterschied. Der Leak kam damals direkt von der Pop-Diva selbst.

King Louie
King Louie – Drilluminati 3 (God Of Drill) // Mixtape

Chicago rennt diesen Rap-Scheiß. Und das ist keine Verschwörungstheorie. Trotzdem droppt King Louie, wahlweise auch als King L bekannt, seit 2012 Mixtapes seiner »Drilluminati«-Reihe. Nun hat der mittlerweile bei Drakes OVO-Imprint unter Vertrag stehende Drill-MC wieder zugeschlagen.

snoop_wonder_pharrell
Snoop Dogg feat. Stevie Wonder & Pharrell – California Roll // Video

Ja, richtig gelesen. Snoop Dogg macht gemeinsame Sache mit Pharrell und Stevie Wonder. Jeder ein König für sich, vereint auf Snoops erst kürzlich erschienenen Album »Bush«. Dass selbiger in Kombo mit Pharrell zur absoluten Smoothness fusioniert, bewiesen in der Vergangenheit bereits Banger wie »Drop It Like It’s Hot« oder »Beautiful«.

Ghostface-Killah
Ghostface Killah, RZA, Raekwon & Adrian Younge – Return of the Savage // Track

Was ist denn hier los? Shaolin’s Finest treffen auf Adrian Younge. Und es klingt alles ein bisschen nach Re­nais­sance. Nicht nur weil Ghostface, RZA und Raekwon sich mal wieder Ehre geben oder der Sound so schön nach Wu der 90er klingt, sondern auch, weil Familie DeLuca zurück ist.

asap_rocky_alla
A$AP Rocky – What’s Beef // Track

Wer kennt es nicht, diesen Beef?! Jeder hat ihn, jeder macht ihn. Vor allem dann, wenn der Ruhm stetig steigt und man Vertreter einer streitgeprägten Kultur ist, wie die unsere. Beef ist so alt, wie HipHop selbst.

your_old_droog
Your Old Droog x Statik Selektah – Unlimited Metrocard // Track

Wenn man in Coney Island wohnt – dem ganz unteren Zipfel von Brooklyn – braucht man zweifelsohne eine »Unlimited Metrocard«. Denn während im unteren Teil von NYC die Atlantikküste friedlich vor sich hin rauscht, steht in den nördlichen Neighbourhoods wie Flatbush und Crown Heights, alles auf Remmi-Demmi-Rap-Renaissance.

Tink-Press
Tink – Million // Track

Timberland ist sich sicher: Tink ist die neue Aaliyah. Aaliyah sei ihm sogar im Traum erschienen und hätte persönlich verlauten lassen, dass die Rapperin aus Chiraq die Richtige sei – das Next Big Thing. Nachdem also die Zustimmung der Schwester aus dem Jenseits erfolgte, macht Timbaland sich ran um sein neues Pflänzchen heranzuzüchten.

U1_167_JUICE-4
JUICE #167 mit MoTrip-Cover und JUICE-CD #128 ab sofort überall erhältlich!

JUICE-Ausgabe #167 (Mai/Juni 2015) ist ab Dienstag, den 12.05., bundesweit für 5,90 EUR inklusive JUICE-CD #128 im Zeitschriftenhandel erhältlich oder ab sofort versandkostenfrei im Shop bestellbar. Hier gibt’s einen kleinen Einblick ins neue Heft:

Jamie-XX-Colours
Jamie xx feat. Young Thug – I Know There’s Gonna Be (Good Times) // Track

Mal kurz die musikjournalistische Zurückhaltung über Bord geworfen: Das Ding hier bringt auch an einem Dienstag das Wochenende sowas von zurück! Jamie xx bereitet sich aktuell auf sein Solo-Debüt »In Colour« vor, das Anfang Juni erscheinen soll. Dafür hat sich der Londoner Producer…

iLoveMakonnen
ILoveMakonnen – Super Chef // Track

OVO-Signing ILoveMakonnen scheint das Wort »Schaffenspause« nicht zu kennen. Obwohl er eigentlich gerade auf Tour ist, hat er nicht nur vor anderthalb Monaten die fünfte Ausgabe seiner Mixtape-Reihe »Drink More Water« gedroppt, er überrascht nun auch noch mit einem weiteren trappigen Bassmonster.

REDIRECTED
Filmtipp: »What The Fuck heißt Redirected« // Advertorial

Es muss nicht immer Guy Ritchie sein! Auch Litauen kann actiongeladene, stylische Hochgeschwindigkeits-Thriller mit jeder Menge schwarzem Humor, wie »What The Fuck heißt REDIRECTED« mit Vinnie Jones beweist.

Seite 1 von 7812345...102030...Letzte »