Burgeramt Live Vol. 2 mit Karate Andi, Damion Davis & Liquit Walker [JUICE TV]

BurgeramtLiveVol2_Flyer_Online
 
Bekannt und beliebt ist das Berliner Burgeramt am Boxhagener Platz natürlich in erster Linie für seine leckeren Burger. Doch wer schon mal den Weg nach Friedrichshain angetreten ist, dem wird sicher nicht entgangen sein, dass die Besitzer neben der Liebe zu saftigen Fleischpattys auch die Liebe zum HipHop teilen. So ist es nur konsequent, die beiden Leidenschaften zu verbinden und eine BBQ-Party der Extraklasse zu schmeißen. Im April war es wieder soweit und das Astra öffnete zum zweiten Mal seine Tore zum »Burgeramt Live«. Nachdem bereits die erste Auflage mit KRS-One und Hiob & Morlockk Dilemma ein voller Erfolg war, legten die Veranstalter nochmal eine Schippe drauf und stellten ein Allstar-Line-Up aus Die Orsons, DCVDNS, Liquit Walker, Damion Davis, Credibil, Karate Andi und B-Tight zusammen. Das konnte sich auch JUICE TV nicht entgehen lassen und hat mit der Kamera ein paar Live-Eindrücke eingefangen.
 
Seit Jahren ein fester Bestandteil der Berliner Szene ist Damion Davis. Dank seiner Erfahrung ist er auch für seine hervorragende Liveshow bekannt. Das merkte auch das Publikum im Astra. Der begabte Freestyler begab sich spontan für ein Medley in die Menge und bildete in klassischer Jam-Manier einen Cypherkreis, in dessen Mitte er leidenschaftlich performte.
 

 
Mit »Pilsator Platin« hat sich Karate Andi Anfang des Jahres vom Rap-am-Mittwoch-Geheimtipp zur festen Größe im deutschen Rapzirkus gemausert. Der völlig überzogene Asi-Style gepaart mit Skills bis zum Mond brachte ihn bis auf Platz 24 der deutschen Charts. Klar, dass seine Songs auch im Astra abgefeiert wurden.
 

 
Als echtes Berliner Urgestein hatte Liquit Walker natürlich Heimvorteil. So hatte der selbsternannte »Deutschrapkanakke« das Publikum schnell auf seiner Seite, während er nicht nur seine polarisierende Single, sondern auch weitere Songs aus seinem aktuellen Album »Unter Wölfen« zum Besten gab.