Black Milk x Danny Brown EP

    »No one can fuck with me/I feel like if the bitch can walk she’ll fuck me.« Danny Browns erste Worte auf der komplett von Black Milk produzierten EP »Black And Brown« geben das Programm vor. »Raps Frank Zappa« schwebt in – oder eher über – seiner eigenen Welt. Und Black Milk (schläft der Kerl eigentlich auch mal?) versorgt ihn in diesem Fall mit dem fliegenden Teppich. Detroits Hot-Shots bündeln für ihr Gemeinschaftsprojekt auf Fat Beats Records ihre kreative Energie.

    Das Duo fand sich im vergangenen Jahr das erste Mal für Black Milks »Album Of The Year« zusammen. Der Song »Black And Brown« landete quasi als krönender Abschluss auch auf der EP. Weitere Höhepunkte sind der bereits vor einigen Wochen geleakte Soundtrack für deinen nächsten Weltraumaufenthalt, »Zap«, die nicht weniger spacige Ode an den »Jordan VIII« und der in klassischer Black Milk-Manier stampfende Banger »Dada«. Ein Paar Instrumental-Cuts streut der Producer, der diesmal (fast) gänzlich die Hände vom Mic lässt, auch noch ein. Einerseits um die eigenen Skills zur Schau zu stellen, andererseits um dem Kollegen Brown mal eine Verschnaufpause zu gönnen. Denn in der »Black And Brown«-Welt wird durchgeflowt. Hooks sind für Normalos.

    Black Milk and Danny Brown – Black and Brown EP by BLACK MILK

    In der aktuellen JUICE-Ausgabe #139, die seit letzter Woche in den Zeitungsläden steht, findet ihr übrigens ein ausführliches Interview mit dem »Weirdo-Rapper« der Stunde.

    (ao)