Beef mit K – Vol. 2

    Die Auseinandersetzung zwischen K.I.Z. und Kraftklub scheint eine neue Eskalationsstufe zu erreichen: Beharkten sich die beiden Bands bislang nur via Facebook, tragen die Kontrahenten den Beef jetzt offenbar auf die Straße. In Köln warben K.I.Z. mit Plakaten für ein Konzert am 7. Dezember, über Nacht waren jedoch offenbar im Auftrag von Kraftklub arbeitende Vandalen am Werk: Sämtliche Plakate wurden mit roten Kraftklub-Logos beschmiert, der »K.I.Z.«-Schriftzug dreist durchgestrichen – eine Provokation, die man als Berliner Rapper eigentlich nicht auf sich sitzen lassen kann. Wo das alles enden soll, darüber kann man nur spekulieren. Wir befürchten jedenfalls das Schlimmste.

    (ml)