Bausa verlängert die »Dreifarben Tour« // Live

Hoch gepokert und doch gewonnen: »Sag den Hurensöhnen, ich bin der Baron/mach aus einem Hunni eine Million«, tönte Bausa Anfang des Jahres auf seiner Leadsingle »Baron« vom Album »Dreifarbenhaus«. Man hätte das Ganze als typisches Rap-Braggadocio abtun können, wenn Baui die Behauptung hinten raus nicht doch noch wahr gemacht hätte. Seit dem Debütalbum des Bietigheimers ist nun ein gutes halbes Jahr ins Land gegangen – und trotzdem ist Baui über die letzten fünf Wochen der unangefochtene Baron der deutschen Singlecharts. »Was du Liebe nennst« hat den Mainstream-Crossover inklusive Radio-Airplay längst geschafft – wohlgemerkt ohne große Verbiegungen seitens des Protagonisten. Bausa liefert weiterhin verruchten Playboy-Talk und kombiniert das Ganze mit Ohrwurmhooks am Fließband. Das Momentum des Megahits nimmt der ehemalige Capo-Zögling nun zum Anlass, die »Dreifarben Tour« ins kommende Jahr zu verlängern. Ab Mitte Februar ist Baui wieder on the road – vielleicht sogar mit weiterer neuer Musik im Schlepptau. Schon der erste, gerade zu Ende gegangene Teil der Tour war restlos ausverkauft – dementsprechend ist auch für die Wintertermine Schnelligkeit beim Ticketkauf angeraten. Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch.

13.02. Saarbrücken, Garage
15.02. Augsburg, Kantine
16.02. Wiesbaden, Halle
25.02. Berlin, Columbia Theater
27.02. Frankfurt, St. Peter
28.02. Nürnberg, Hirsch
01.03. Heidelberg, Halle02
02.03. Stuttgart, Im Wizemann
06.03. Hannover, Musikzentrum
07.03. Münster, Skaters Palace
08.03. Kiel, Orange Club
09.03. Bremen, Lagerhaus
10.03. Essen, Zeche Carl
11.03. Fulda, Kreuz

Foto: Saeed Kakavand