Azyl feat. Blokkmonsta – Nicht für jeden (prod. 3ckz Beats)

Azyl-Blokk

»Das ist nich für Nazis, wir sind international/Und machen diese Jugend abhängig von uns wie Ratiopharm«, rappt Azyl. Dass er trotzdem nicht cool mit jedem ist, der nicht zur braunen Pampe gehört, macht er in der Folge genauso klar. Trotzdem will der Südberliner rund um die Veröffentlichung seines Albums »Regen«, das Mitte März erscheinen soll, ein weiteres ganz klares Zeichen gegen Rassismus setzen: ein Mammutremix zum Song »Farbenblind« soll mehrere Dutzend internationale Rapper auf einem Track vereinen und das True-School-Motto »It ain’t where you’re from, it’s where you’re at« hochleben lassen. Davor wird’s noch etwas rabiater: auf »Nicht für jeden« schaut Hirntot-Leutnant Blokkmonsta für ein paar kompromisslose Bars vorbei.

TEILEN