Azad – No Limit // Video

Auch, wenn es einige althergebrachte Kulturverfechter nicht äh, wahrhaben wollen: auch die dritte Single vom Bozz ist ein moderner Trap-Banger aus knarzigen 808-Klicks und dröhnenden Basskurven, garniert mit AutoTune-Hook. Nach »Endgegner«, »In der Hood« und »Nach vorn« dürfte somit klar sein, dass es sich bei Azads am 21. Juli erscheinendem Comeback-Album »NXTLVL« nicht um eine nostalgische Streetrap-Sause der Marke 2005 handelt, sondern um eine 2017er Momentaufnahme, die mit Kick und Snare im Hier und Jetzt stehen wird. Taugt nicht jedem? Gut so.