Ahzumjot – Schwör’s Dir / Schwör’s Mir // Video & Album-Download

ahzumjot-schwoers-dir-schwoers-mir

Ahzumjot hat ein interessantes Konzept für die Brücke zwischen der in jeder Hinsicht großartigen »Minus«-EP aus dem vergangenen Jahr und dem heute erschienenen Projekt »16QT02: TAG DREI«. Denn »Schwör’s Dir« befindet sich auf »Minus« und »Schwör’s Mir« ist Teil des neuen Freeleases. Ratschläge austeilen, aber auch den Zeigefinger auf sich selbst richten und zu Selbstkritik fähig sein. Alles richtig gemacht. Das Ganze findet in gewollter Lo-Res-Optik statt, etwas Farbe tropft im zweiten Part des Splitvideos hinzu. Es gibt einen fließenden Übergang zwischen den Projekten, was Inhalt und Sound angeht. Mit neuem Intro-Song sind alle sechs weiteren von »Minus« hier auch enthalten und verflechten sich in acht neue Songs. Ob es sich bei dem neuen Projekt um ein Album oder ein Mixtape handelt, da möchte sich der in Berlin lebende Hamburger nicht festlegen. Während Ahzumjot alle Songs selbst produziert hat, saß bei gut der Hälfte auch Homie Levon Supreme mit am Schaltpult. Zwischen den beiden Releases liegt die im März veröffentlichte »16QT01«-EP, worauf Alan sämtlichen US/UK-Hits einen eigenen Anstrich verpasste und damit ein weiteres Mal seine Qualitäten als reiner Produzent bewies. Ahzumjot scheint seinen Sound endlich gefunden zu haben. Alles läuft nach Plan ich schwör’s dir. Während wir die Platte schon schwer rotieren, könnt ihr das auch machen und sie euch hier gratis herunterladen und weiter unten streamen.

 

Zum Ende des Jahres geht Ahzumjot zusammen mit Lance Butters auf »Lassensedis«-Tour. Die Dates:

20.11. – Dresden, Pushkin Club
22.11. – Essen, Zeche Carl
23.11. – Stuttgart, Im Wizemann
24.11. – München, Backstage Halle
30.11. – Nürnberg, Hirsch
01.12. – Frankfurt am Main, Zoom
02.12. – Hannover, Capitol
03.12. – Bremen, Tower
04.12. – Hamburg, Knust
06.12. – Berlin, Bi Nuu
07.12. – Münster, Skaters Palace
08.12. – Köln, Underground
10.12. – Ulm, Eden