Afrob feat. Joy Denalane & Max Herre – Ruf deine Freunde an (Acoustic) // Video

»Heute ohne Kids, ohne Witz« – Afrob, Max und Joy Denalane haben die Kinder zuhause gelassen und sich in den ehrenwerten Red Bull Studios einzschließen, um das zu tun, was sie nun mehr seit sagenhaften 25 Jahren zusammen machen: Musik. Standesgemäß wird bei so einer Zusammenkunft auch gemeinsam in Erinnerungen geschwelgt: »Das sind vier Fäuste für ein Hallelujah – Kolchose-Shit«, kommentiert Robbe das Szenario mit stimmlichem Support von Joy Denalane auf der souligen Iamnobodi-Produktion, die den Geist der Kolchose mit der zart-beseelten Ansätzen der Soulquarians ins Deutschrap-Game 2017 holt. Ja, das hier ist wahrhaft eine kleine Freundeskreis-Reunion.

Doch die Superlativ-Trickkiste ist damit nicht aufgebraucht, denn die Akustik-Version von »Ruf deine Freunde an« (das Original befindet sich auf Afrobs 2014er Album »Push«) ist obendrein der Vorbote zu Afrobs siebtem Longplayer »Beats, Rhymes & Mr.Scardanelli«. Das Live-Album wurde mit den Lieblingsinstrumentalisten von Tribes of Jizu realisiert und dürfte sich damit wieder eher auf jenen musikalischen Pattern-Pfaden bewegen, die mit Elementen aus Reggae, Jazz, Soul und HipHop jenen organischen Eklektizismus zelebrieren, für den die Mutterstadt Stuttgart und aber vor allem Freundeskreis vor zweieinhalb Jahrzehnten bekannt und geliebt wurden. It’s a family affair.