A Boogie Wit Da Hoodie – Drowning (WATER) // Video

Guter Rap vor seinem Untergang? Viele Realkeeper stehen ratlos vor der Welle an neuen Künstlern, deren Musik sich mit den gewohnten Technikkriterien nicht mehr bewerten lässt. Stattdessen geht es um die Erschaffung eines Vibes, der mithilfe der Songs transportiert wird. Auch A Boogie Wit Da Hoodie beeindruckt auf »Drowning« weniger durch schnell gespittete Verse als durch die harmonische Dopplung der Pianomelodie in den Vocals. So erschafft das New Yorker Nachwuchstalent eine melancholische Ästhetik, die auch in Zukunft ihre Berechtigung im modernen HipHop haben wird. Weggespült und durch einen News-Skit ersetzt wurde im Vergleich zur Albumversion dagegen der Part von Kodak Black. A Boogie Wit Da Hoodie reklamiert so den Hit seines Zweitwerks »The Bigger Artist« für sich alleine.