5 Sterne deluxe – Flash // Review

Fünf Sterne deluxe, Flash, Review

(Warner)

»Vielleicht schon zu weit weg, um den Kids etwas erzählen zu können«, lässt sich die JUICE-Review zu »Neo.Now«, dem letzten Album von Fünf Sterne deluxe aus dem Jahr 2000 zitieren. Einstmals als Klamauk-Könige im Hamburger Hype-Fahrwasser über große Rock-Festivalbühnen in die deutsche Gesell­schaftsmitte (vielleicht sogar als Begründer des Dada-Rap) getragen, stehen Das Bo, Tobi Tobsen und DJ Coolmann 17 Jahre später vor einem hemmungslos aus der Zeit gefallenen Comeback-Album, das sich ausgerechnet »Flash« schimpft. Schon die Acid-Hop-Single »Moin Bumm Tschakk«, aber auch Titel wie »Bleibmalogga« oder »Ichsen & Ihmsen« deuten an, dass »Flash« genau jenes Lokal­kolorit aus derbem Hanseaten-Charme und sinnbefreiten Kifferkalauern ist, der schon »Willst du mit mir gehen?« vor zwanzig Jahren in die Welt setzte. Doch selbst wenn man der heutigen Moonbootica-Hälfte Tobitob seine musikalischen Fähigkeiten mit nerdigen Old-School-Referenzen, Kraftwerk- und Westbam-Samples oder Achtziger-Boogie-Anleihen immer noch nicht absprechen will, ­ziehen spätestens Bos Schenkelklopferreime den »Flash« verlässlich zurück in die Altherrenkneipe, wo konsequent Haus/Maus-gereimte Begriffe wie »alter Schwede« oder »Luder« eher die Aura einer mit Helbing beschwipsten Seniorengruppe in der Herbertstraße ausdrücken, als die neue große (Rap-Rentner-)Freiheit begründen. Ähnlich wie »Advanced Chemistry« hortet auch »Flash« altbackene Wortspiele und »absurde« (lies: vorhersehbar unlustige) Storyteller in bester Neunziger-Rap-Tradition unter seinem verwaschenen Eimsbush-Cap und tut so, als wäre die Vorwahl von Hamburg nicht schon lange 187. »Vielleicht sind sie aber auch schon zu weit weg, um die Grenze zwischen Selbstironie und -überschätzung ausloten zu können«, endete die »Neo.Now«-Review prophetisch und erinnert schmerzlich daran, wie es um den Flash bestellt war, als auf den Schulhöfen plötzlich gebrannte »Aggro Ansage«-CDs gegen Mongo-Clikke-Shirts getauscht wurden: Er war und ist endgültig vorbei.

Flash
  • Fünf Sterne Deluxe, Flash
  • Warner Music International (Warner)
  • Audio CD

TEILEN

¿oder schwierig? · Schreiberling · HipHop im 96.Semester