2Seiten – So weit das Auge reicht // JUICE Premiere

2SEITEN

Der Schubladen wegen: Poetry Slam, verkopft und um die Ecke gedacht. Der erste Eindruck, den die Musik von 2Seiten kreiert, verwehrt erst mal den Blick auf die Sozialisation des Dorstener Künstler mit der Fliege. Doch wenn der im Ruhrpott aufgewachsene Rapper im Interview gesteht, RAG seien für ihn das Nonplusultra gewesen, fällt es einem wie Schuppen von den Augen. Ohnehin ist 2Seiten länger dabei, als man das auf den ersten Blick meinen möchte: bereits um die Jahrtausendwende machte der Enddreißiger sich einen Namen im Ruhrgebiet, vernetzte sich bestens in der brummenden Szene. Ab 2002 kämpfte der anfänglich unter dem Namen Backdraft agierende Rapper zunehmend mit gesundheitlichen Problemen. Bis ihm eine bipolare Störung diagnostiziert wird, vergehen mehrere Jahre, in denen der Output als Rapper immer weiter sinkt. Erst 2011 erscheint sein Debüt »Perspek-Tiefen« über das heutige Lakmann-Label Eartouch. Danach entsteht der Kontakt zu DJ Eule und 58Muzik. Mittlerweile ist die Lüdenscheider Independent-Schmiede feste Labelheimat für 2Seiten, 2015 veröffentlicht er dort die Soloalben »58 Gründe« und »58 Gründe mehr«. Einen guten Grund, um den Label-Sampler »Independent Day 2016« auszuchecken, lieferte 2Seiten jüngst mit »So weit das Auge reicht«. Und nicht nur das: das Video zum Song ist gleichzeitig ein guter Grund, mal wieder auf JUICE TV vorbeizuschauen. Film ab!